Tag - Internet

Lindows Teil 2: BitBox – Browser in the Box

Der, die, das BitBox. Hört sich an, wie gut verpacktes Schraubwerkzeug für Hobbybastler, ist aber ein speziell abgesicherter Internetbrowser auf Basis von Firefox (oder Chrome, wenn man möchte). Ursprünglich im Auftrag des BSI von der deutschen Firma Sirrix entwickelt, wurde der Sicherheitsbrowser von der Cybersecurity-Firma Rohde & Schwarz übernommen und kann dort von Privatpersonen kostenlos heruntergeladen werden. Das besondere an der BitBox: Es handelt sich hierbei nicht nur um einen weiteren Webbrowser, sondern um ein reduziertes und gehärtetes Linux Debian-Betriebssystem in einem virtuellen PC (der ‚Box‘), in dem der Webbrowser fest integriert ist.

Die BitBox lässt sich bequem unter Windows starten, wo es dann in einer vom Gastgeber-PC komplett abgeriegelten Umgebung auf das Internet zugreift. Read More

Gemeinsam einsam: Das Deep Web ‚kartographiert‘

Die erste ‚Karte‘ des Deep Web enthüllt wenig Überraschendes: Die Infrastruktur des andernorts als Hort des Verbrechens und der dunklen Abgründe menschlichen Verhaltens verschrienen anonymen Netzes ähnelt so gar nicht den bekannten Formen. Statt aus Verknüpfungen, mit denen man sich von einer Page zur anderen hangelt, besteht das Deep Web einer kürzlich erstellten Studie zufolge offenbar vorwiegend aus einzelnen isolierten Containern. Fast 90 Prozent aller Seiten verzichten demnach konsequent auf Links zu anderen Angeboten und machen die dunkle Seite des Internets zu einem Ort, für den Isolation der Normalzustand ist.

Read More

Jede zweite Website ist ein Sicherheitsrisiko!

Sicher ist beim ‚State of the Web‘-Bericht des Start-ups Menlo Security eigentlich nur eines: Dass Fehltritte im Internet beinahe vorprogrammiert sind (was man durchaus wörtlich nehmen kann), da jede zweite Website offenbar ein Sicherheitsrisiko darstellt. Hierfür muss man sich nicht einmal in die Untiefen des Netzes begeben, denn häufige Einfallstore für Ungemach wie Trojaner und andere Schädlinge sind weniger die jeweiligen Websites selbst als vielmehr nachgeladene externe Inhalte aus Werbe-Netzwerken und Content Delivery Networks.

Read More

Auf Talfahrt: Internet-Freiheit geht weltweit den Weg des Dodos

Der Dodo war ein flugunfähiger Vogel, der im letzten Jahrzehnt des 17. Jahrhunderts ausstarb, die Internet-Freiheit ist ein in vielen Ländern ebenfalls flugunfähiges Konstrukt, das global gesehen den gleichen Weg einschlägt und mittlerweile im sechsten Jahr nacheinander schwere Schläge wegzustecken hat. Laut Studie des Freedom House, das für seinen Report ‚Freedom on the Net 2016‘ 65 Länder untersuchte, sinkt die Internetfreiheit weltweit auch in diesem Jahr weiter und offenbart eine Welt, in der mittlerweile zwei Drittel aller Internetnutzer mit einem zensierten Web leben müssen.

fon_2016_1

Grafik ©: Freedom on the Net 2016

Read More

Soll ich nun oder soll ich nicht? Abonnieren?

001

Privatsphäre und Online-Sicherheit sind im modernen Internet essenziell. Vor ein paar Jahrzehnten, zu Beginn des Internets und eine komplette Dekade danach, sah es noch anders aus, im modernen Netz kommt man ungeschützt hingegen nicht mehr allzu weit, ohne schrittweise die Hosen herunterlassen zu müssen.

Read More

VPN vs. Social Media & andere Plattformen

Wie sinnvoll ist es, bei Verwendung eines VPNs gleichzeitig in einem sozialen Netzwerk eingeloggt zu sein?

Das kommt – leider – auf das Land und dessen demokratischer Grundausstattung an, in dem du wohnst, bzw. darauf, wie sehr du deiner Regierung und deinen Geheimdiensten vertraust, dem geltenden Recht Folge zu leisten.

Beispiel China: Viele Internetnutzer des Lands der Mitte sind bestrebt, sich der Überwachung und Zensur ihrer Regierung zu entziehen. In erster Linie weniger, um verbotene politische Tätigkeiten zu zelebrieren, als vielmehr aus den unterschiedlichsten Interessen an landesintern kontrovers diskutierten Ideen – und sei es nur am Bananenessen (oder die Art, wie dies geschehen kann). Zu diesem Zweck verwenden die chinesischen Internetfans das Tor-Netzwerk oder einen VPN, um blockierte, meistens westliche Web-Dienste aufzurufen und sich dort zu informieren und, auch kritisch, zu äußern.

Read More

Welche Risiken birgt die Post-Störerhaftung-Ära?

Deutschland rüstet auf: Nach Jahren des digitalen Hinterwäldler-Daseins und des Postkutschen-Protektionismus‘ stellt die Nation das weltweit einzigartige Konstrukt ‚Störerhaftung‘ zur Disposition und will zumindest die gröbsten Stolpersteine bei der Einrichtung flächendeckender WLANs aus dem Weg räumen. Wie in anderen Ländern sollen mobile Internetverbindungen zur Selbstverständlichkeit im öffentlichen Raum werden – und für viele stellt sich da die Frage: „Sind meine Daten in diesen Netzen eigentlich sicher?“

Die kurze Antwort: Nein!

look at 2016

Read More

© 2017 CyberGhost