Tag - CyberGhost

Runde Sache! CyberGhost sprengt die 1.000-Server-Grenze

Hallo, Ghostie!

Vor ein paar Tagen noch berichteten wir über die letzte größere Serverpool-Erweiterung mit 128 neuen Servern und 3 bislang Server-freien Standorten.

Nun setzt dein freundlicher Hausgeist dem noch eine weitere gute Meldung drauf, denn die kürzlich angeschlossenen Neuzugänge hievten die Gesamtmenge aller Server reibungslos über die magische 1.000er-Marke top-moderner Server zur hochsicheren Verbindung mit den Ländern deiner Wahl.

Read More

Warum benötige ich ein VPN für mein iPhone, obwohl es bereits verschlüsselt ist?

[Aus dem Englischen, Original-Autor: Corina Dobre]

Mit Veröffentlichung von iOS 8 im Jahr 2014 informierte Apple seine Nutzer über die Möglichkeit der integrierten Geräteverschlüsselung, mit der Daten vor Hackern, Dieben und Regierungsbehörden geschützt werden können. Mit iOS 9 verschärfte Apple diese Sicherheitsvorkehrungen, indem es Entwicklern vorschreibt, alle Apps mit HTTPS zu verschlüsseln.

Read More

CyberGhost-CEO Robert Knapp für EFF Pioneer Awards nominiert

Aus dem politischen Alltagsgeschäft sind sie kaum wegzudenken, Ehrungen und Preisverleihungen, inklusive Lobreden, mit denen die jeweiligen Marketingagenturen gerne das Image ihrer Klienten aufwerten. Im alternativen Sektor sind sie hingegen eher seltener, was zum einen an den geringeren finanziellen Mitteln liegt, zum anderen aber auch daran, dass Ehrungen hier noch weniger Mittel zum Zweck sind und durchaus die – meistens uneigennützigen – Leistungen einzelner Personen tatsächlich würdigen sollen.

Umso ehrlicher freuen wir uns, dass unser CEO, Robert Knapp, jüngst von einem anonymen Schweizer Privatsphären-Enthusiasten mit dem Nicknamen ‚Greyman‘ für den prominenten Pioneer Award der Electronic Frontier Foundation (EFF) vorgeschlagen wurde. Auch über die Laudatio, mit der der unbekannte User seinen Vorschlag begleitete: „Er ist ein Pionier in vielerlei Hinsicht. Für den kompromisslosen freien Zugriff für so viele Menschen auf einen guten (weil sicheren) VPN-Dienst, für Privatsphäre in öffentlichen Plätzen. Etwas, dass sich (die meisten) von ihnen andernfalls nicht leisten könnten.“

Read More

Sexy stuff schauen im Inkognito-Modus: Nicht die beste Idee, die man haben kann

Privat browsen hört sich richtig gut an. Inkognito-Modus ebenso. Da kann man(n) schon mal auf Ideen kommen. Nur, so richtig privat ist das ‚private Fenster‘, ohne den moderne Browser heutzutage überhaupt nicht mehr ausgeliefert werden, leider nicht. Im Prinzip verschließen die Surfstationen auch im ‚Privacy Mode‘ kaum die Augen und kneifen bestenfalls mal eines zusammen oder blinzeln nur kurz.

Read More

Caféhäuser, Hotels & vergleichbare Geschäfte: Es ist Zeit, freie WLANs zu Geld zu machen!

Leiten oder besitzen Sie ein ‘Real-Life’-Geschäft und stellen Sie Ihren Gästen oder Kunden ein freies WLAN zur Verfügung, sollten Sie jetzt aufhorchen, denn CyberGhost ermöglicht Ihnen, dort Geld zu verdienen, wo Sie bislang nur welches ausgeben mussten: beim Betrieb öffentlich zugänglicher Hotspots. Angenehmer Nebeneffekt: Sie schützen Ihre Kunden und Gäste online – und diese werden es honorieren, indem sie wiederkommen.

Read More

Old and busted: Internet zensieren. New hotness: VPNs gleich mit verbieten!

Urlaubszeit ist Reisezeit – und manche Reise führt, gerade im Winter, dorthin, wo es warm ist. Dubai beispielsweise. Aber, wie es so ist, selten bleibt man dabei verschont von den Besonderheiten des jeweiligen Gastlandes Kenntnis zu nehmen, und ganz besonders nicht von deren Verboten.

Read More

Refugees welcome: Die CyberGhost Republik überschreitet die 10-Millionen-Einwohner-Schwelle

Hoppla, wer hätte das gedacht? Als CyberGhost vor rund einer Dekade mit einer simplen Weboberfläche begann, weltweit Proxydienste einzufangen und zentralisiert zugänglich zu machen, wohl niemand. Aber es ist passiert. Unerwartet, aber schrittweise entwickelte sich eine simple Webproxy-Map zu einem ausgewachsenen VPN und heute präsentiert das erst vor einigen Jahren drum rum gebaute Unternehmen mit dem gleichen Namen stolz wie Oskar einen Serverpool mit mehr als 600 Servern, stationiert in 30 Ländern, eine umfassende Privatsphären-Suite für Windows, Mac, iOS und Android – und nicht einen Nutzer, dessen Daten jemals kompromittiert wurden. Von mittlerweile 10 Millionen übrigens, vereint in einer CyberGhost Republik des freien Internets.

Ghosty aus Ghosties

Read More

© 2017 CyberGhost