Tag - CyberGhost

Türkei blockt CyberGhost … nur noch teilweise

Kurz vor der Wahl des türkischen Staatsoberhauptes schien es eine Zeitlang Entspannung zu geben, was die Verwendung von VPNs innerhalb des türkischen Staatsgebietes betrifft. Aktuell werden verschlüsselte Verbindungen aber wieder (nahezu) flächendeckend blockiert.

Die Blockade betraf für einige Monate auch CyberGhost, dessen Dienst und Website von der Türkei aus wiederholt nicht mehr erreichbar waren und die für alle Türkei-Urlauber und Reisende eine unbefriedigende Situation schuf – zumal der verschlüsselte und zensurfreie Kontakt zur Heimat mal möglich war und mal nicht.

Seit dem Update des iOS-Clients ist es aber zumindest mit dieser CyberGhost-App wieder möglich, einen VPN innerhalb der Türkei zu verwenden. Die Techniker arbeiten daran, die Funktionalität auch in die anderen Clients zu integrieren, benötigen hierfür aber noch ein wenig Zeit. Als Erstes steht das das neue CyberGhost 7 für Android in den Startlöchern.

Bis dahin und für Nutzer des Windows- und Mac-Clients empfehlen wir als Übergangslösung die Verwendung des CyberGhost-Add-on für Chrome oder Firefox, um zumindest anonym surfen zu können.

Du findest CyberGhost VPN 7 für iOS hier, weitere Details über die App warten in diesem Artikel auf dich.

CyberGhost in der Türkei blockiert – und was du dagegen tun kannst

China, Iran, Ägypten, Saudi Arabien, Russland, Vereinigte Arabische Emirate – und nun auch die Türkei: Allesamt Staaten und ehemals rechtsstaatlich organisierte Nationen, denen zur Kritik an aktuellen Regierungsstrategien nichts anderes einfällt als Zensur und restriktive Gedankenkontrolle. Plus, wenn es denn noch genügend oppositionellem Willen im Land gibt, die Verbindung zum Ausland zu kappen, um den Einfluss gegenteiliger Gedanken zu unterbinden.

Zu den Maßnahmen in dieser Richtung gehören seit den ersten Tagen des Internets auch die teilweise oder komplette Sperrung unliebsamer Websites sowie neuerdings, seit der Zunahme kommerzieller VPNs als natürliche Gegenmaßnahmen, die Sperrung oder das An-die-Kette-legen der jeweiligen Dienste, indem man sie entweder zwingt, gesperrte Seiten ebenfalls zu sperren oder den kompletten Service schlicht nicht mehr zulässt.

Read More

Eigen-TOR? Geheimdienstverwicklungen wecken Zweifel an Sicherheit des Tor-Netzwerks

Die Behauptung, dass das dezentrale Tor-Netzwerk zur Anonymisierung von Verbindungsdaten unsicher sei, ist nicht neu oder ungewöhnlich. Spätestens seit dessen Entdeckung durch die Mainstream-Medien sprudeln Meldungen wie diese aus den unterschiedlichsten Quellen Richtung Öffentlichkeit, insbesondere da man Tor gerne mit dem als verrucht angesehenen Dark Net in Verbindung bringt – und weniger mit Journalisten wie Laura Poitras, die es bereits zu Zeiten der Snowden-Leaks für anonyme Recherchen einsetzte.

Neu ist allerdings die Vermutung, dass Tor zu fast 100 Prozent von US-Geheimdiensten finanziert und unterhalten wird. Dies zumindest behauptet der Journalist und Autor Yasha Levine, der für sein Buch ‚Surveillance Valley‘ 2.500 Dokumente auswertete und nach dieser intensiven Leseübung zu dem Schluss kam, dass das Tor-Projekt nahezu komplett von drei US-Agenturen hochgezogen und auch weiter unterhalten wird, die sich sonst eigentlich auf der anderen Seite finden und um das Gegenteil bemühen: der Ausspähung von Personen und Staaten zum Zweck der nationalen Sicherheit.

Read More

Die besten (noch lebenden) Torrent-Websites für 2018

Sprechen Film- und Serienfans von Torrents, wissen die meisten, was damit gemeint ist – wobei die dauerhaft Paranoiden auch gleich die notwendig vermuteten Stichwörter mitliefern: illegal, Rechtsbruch, Copyright-Verstoß, Abmahnung und dergleichen mehr.

Nur, stimmt dies so?

Read More

Live dabei: Super Bowl 2018 mit CyberGhost!

Für US-Amerikaner das größte Sport-Ereignis des Jahres – inklusive halbstündiger Show-Einlage mit ab und zu auch einem kleinen Skandal: der Super Bowl.

Der Super Bowl findet jedes Jahr am ersten Sonntag im Februar statt, dieses Jahr am 04.02. – und ob nun gebürtiger US-Amerikaner oder nicht: Das Bedürfnis, dran teilzunehmen und zu sehen, wie die jährliche Meisterschaft der National Football League NFL ausgeht, wächst auch hierzulande. Vielleicht bleibt ein wenig Hysterie auf der Strecke, ganz bestimmt sogar, aber spannend ist es allemal, am Sportfieber auf der  anderen Seite des großen Teichs teilzuhaben.

Read More

Netflix-Hacks 2018: Tipps & Tricks fürs beste Streaming-Feeling

In der Schweiz soll abgestimmt werden, ob der gebührenfinanzierte Rundfunk noch zeitgemäß ist – und auch hierzulande hat das klassische Fernsehen einen immer schwereren Stand. Was kaum verwunderlich sein sollte, denn mit den Vorteilen des Streamings können weder das Dauer-Abo für Rosamunde Pilcher und Tatort noch das werbe-überfrachtete Privat-TV ernsthaft konkurrieren.

Platzhirsch im neuen Markt ist der US-amerikanische Anbieter Netflix, der sich trotz des hierzulande eher mageren Angebots gegen Amazons Prime durchsetzen konnte. Zu Recht, denn Qualität und Preis stimmen – aber mit einigen Tricks und Kniffen lässt sich noch mehr aus Netflix herausholen.

Read More

Bester Vorsatz für 2018: Privatsphäre an erste Stelle setzen

Den einen oder anderen hat es bereits erwischt und die Ferien sind vorbei, die Glücklichen unter uns dürfen das Jahresende mitsamt seinen Feierlichkeiten hingegen ein wenig länger genießen. Aber so oder so: EIN GLÜCKLICHES NEUES & PRIVATES JAHR EUCH ALLEN!

Und einen kleinen Rest gute Gefühle gibt es für jeden: Für 3 Tage noch ist das CyberGhost-7-Jahres-Abo inklusive gewaltigem Rabatt erhältlich. Du hast also noch ein Wochenende Zeit, dir zu überlegen, ob du anderweitig ebenso günstig an Internet-Privacy, WLAN-Schutz und garantiertem Streaming-Erfolg herankommst.

Um es kurz zu machen: Unwahrscheinlich. Mit dem 83%-Megarabatt auf 7 Jahre CyberGhost erhältst du all das für gerade einmal € 1,99 pro Monat. Auf mehr als 1.300 Servern in 50 Ländern weltweit und abgesichert durch eine seriöse No-Logs-Richtlinie, die nichts verspricht, was nicht überprüfbar eingehalten wird: Keine Nachverfolgung deiner Onlineaktivitäten, keine Aufzeichnung deiner Web-Ausflüge.

In nackten Zahlen: 7 Jahre CyberGhost, 84 Monate Online-Privatsphäre, 2.555 Tage Streaming, was das Zeugs hält, 83 % Rabatt auf den regulären Preis, € 1,99/Mt. und nicht einmal 7 Cent pro Tag. Auch noch mit dabei:

  • Zugriff auf mehr als 1.300 Server in 50 Ländern
  • 256 Bit AES-Verschlüsselung, die Datenspione und NSA vor der Tür verhungern lässt
  • Grenzenloser Zugang zu TV-Serien, Filme und Musik
  • Geschützte Transaktionen in öffentlichen WLANS
  • Optimierte VPN-Profile, inklusive regelmäßig geprüfter Streamingverbindungen
  • Das gute Gefühl, das neue Jahr gleich mit dem besten Deal begrüßt zu haben

Also, worauf wartest du? Klick dich durch ab hier und genieße ein paar Sekunden später ein deutlich erweitertes und vor allem freies Internet. 7 Jahre lang, falls es noch nicht erwähnt wurde. Für nicht einmal 7 Cent pro Tag.

© 2017 CyberGhost