Category - Do the right things

Was sind VPNs, warum stehen sie auf der Verbots-Agenda und was hat das alles mit FREIHEIT STATT ANGST zu tun?

Russland schreibt Zensur-Filterlisten für VPNs vor, China entfernt VPN-Apps aus Play und App Store, wenn sie Regierungsvorgaben nicht erfüllen, und Länder wie Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate verbieten VPNs gleich komplett. Was passiert da? Sind es Vorboten einer neuen rigorosen Politik denjenigen gegenüber, die sich bislang der grassierenden Komplettüberwachung zu verweigern verstanden? Und nehmen die genannten autoritären Staaten hierbei nur vorweg, was die demokratischer gesinnten ebenfalls im Sinn haben, aber nicht ad hoc erledigen können?

Read More

Hitzefrei setzt Hitze frei

Schon gewusst? Hitzefrei setzt Hitze frei. Ist ja auch logisch, denn jedes Mal, wenn es hitzefrei gibt, ist es brütend heiß dort draußen. Die Lösung: Einfach in der Schule oder wo auch immer hocken bleiben, dann bleibt’s schön kühl.

Ähnlich funktioniert es mit den Grundrechten: Die allererste Maxime ist nicht mehr, sie anzuwenden, sondern sie zu schützen. Quasi als Selbstzweck. Dann richtet sich die allgemeine Aufmerksamkeit auf die Tricks, mit denen man vorgibt, der Aufgabe gewissenhaft nachzukommen, während die Sache selbst klammheimlich abgeräumt wird. Klappt bei der Meinungsfreiheit, die landauf, landab durch Fake News bedroht wird, und bei der Privatsphäre sowieso.

Wie schützt man das Grundrecht Meinungsfreiheit? Durch Zensur. Ist ja klar, denn Meinungsfreiheit in der Praxis führt zu Lügen, die alle gefährden. Wie schützt man das Grundrecht Privatsphäre? Durch Spionage. Ist ja auch klar, denn Privatsphäre in der Praxis ist ein konspirativer Ort, an dem Übles ausgebrütet werden kann, das alle gefährdet. Ergo, Mission erfüllt. Hitzefrei setzt Hitze frei.

Gegen Zensur, gegen Spionage, für Freiheit, für Privatsphäre

Der geänderte Sprachgebrauch zeigt aber auch: Geistig abschalten und die anderen machen lassen, ist nicht mehr zeitgemäß. Fällt man auf die Phrasen rein, findet man sich schneller in einer Welt wieder, die der Orwell’schen schon sehr ähnlich ist, auch wenn die alles beherrschenden Bildschirme noch fehlen.

Sowohl Privatsphäre als auch Meinungsfreiheit sind in Gefahr, den Weg des Dodos zu gehen, und wir bei CyberGhost ermutigen euch, für beides einzustehen und zu kämpfen. Und um dem Nachdruck verleihen zu können, ist ein freies und grenzenloses Internet unabdingbar – weshalb wir für eine begrenzte Zeit alle regulären Premium-Plus-Jahresabos um satte 57 % gesenkt haben. Damit bewahrst du trotz Hitzewellen einen kühlen Kopf, sicherst deine Privatsphäre auch an den heißesten Tagen und bist besser in der Lage, hitzefrei als das zu sehen, was es ist: dein Leben so zu leben, wie du es für richtig hältst.

Jetzt Rabatt sichern

Über Pokémon, Wahrheitsministerien und Ehrlichkeits-Scores: Kleine und große Privatsphären-Desaster in 2016

Wollte man 2016 hinsichtlich wichtiger Ereignisse im Bereich Privatsphäre hin abklopfen, so müsste man feststellen, dass es das eine oder andere Highlight gab, aber auch dunkle schwarze Löcher. Es wurden ein paar Schlachten gewonnen, vor allem durch Hilfe des Europäischen Gerichtshofes, andere aber verloren, und mit erweiterten Befugnissen ausgestattet, stehen neue Feinde in den Startlöchern. Bereit, das Internet weiterhin zum größten Nacktscanner aller Zeiten auszubauen.

Read More

3 gute Gründe, warum Privatsphäre unverzichtbar ist

Eigentlich sollte nicht erst seit Edward Snowden bekannt sein, warum Privatsphäre unverzichtbar ist. Da sie aber trotzdem von vielen bereitwillig einem angeblichen Plus an Sicherheit geopfert oder gar  achtlos für eine kostenlose App weggeworfen wird, hier eine kleine Erinnerungshilfe mit 3 guten Gründen, seine Entscheidung besser noch einmal zu überdenken:

001

Luftaufnahme der National Security Agency von Trevor Paglen. Lizenz: CCO

1.      Jeder hat etwas zu verbergen

Kann es noch jemand hören, das ausgelutschte ‚Wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten‘? Jenen griffigen Satz mit zwei frei erfundenen Marketing-Behauptungen, die auch im Doppelpack keinen echten Sinn ergeben? Wobei der erste Teil völlig aus der Luft gegriffen ist, weil es immer etwas gibt, das nicht jeder wissen darf, und der zweite fröhliches Wunschdenken?

Read More

Soll ich nun oder soll ich nicht? Abonnieren?

001

Privatsphäre und Online-Sicherheit sind im modernen Internet essenziell. Vor ein paar Jahrzehnten, zu Beginn des Internets und eine komplette Dekade danach, sah es noch anders aus, im modernen Netz kommt man ungeschützt hingegen nicht mehr allzu weit, ohne schrittweise die Hosen herunterlassen zu müssen.

Read More

Who t.. f… is John?

Gute Frage. Nächste Frage! Was sind ‘Tech-News with a twist’?

Die Antworten bekommt ihr jeden Freitag auf YouTube. Jeden Freitag neu, jeden Freitag besser als am Donnerstag vorher und doppelt so gut wie noch am Sonntag, den 16. Mai 1926.

john who

Was macht John anders als beispielsweise die Kollegen, die ein Techie-Video für Chip oder heise moderieren? Er nimmt all die komplizierten Termini nicht so ernst, aber ohne zu vergessen, dass Technologie in modernen Gesellschaften uns alle angeht und die Auswirkungen auch uns alle betreffen – und somit von allen verstanden werden sollten.

Read More

Privatsphäre und Onlinesicherheit 2015 – Galaktische Gegenwartsbeschreibung von CyberGhost (Infografik)

Die drei wichtigsten Zahlen zum Stand der Dinge hinsichtlich Onlinesicherheit und Privatsphäre im Jahr 2015: 37, 50, 50!

Spätestens seit Star Wars wissen wir: Galaxien waren schon immer in Aufruhr – und wenn unsere Zivilisation die Grundlage für die komplette Milchstraße bildete, würde das Imperium bereits 37 % aller bewohnten Planeten im Sack haben, denn so viele würden von unterdrückenden Herrschern regiert werden.

Hinzu kommen 13 % in einer Grauzone, die sich zwar (noch) an demokratische Standards halten, zumindest von rechtsstaatlicher Seite, deren Bevölkerungen aber unter ständiger Überwachung und umfassender Zensur leiden.

Read More

© 2017 CyberGhost